Solar zur Energiegewinnung nutzen – Solarenergie!

 

Die Kraft der Sonne ist stark! So stark um die enthaltene Energie in verschiedene Arten von Energie umzuwandeln. Damit sich eine Pflanze, ein Tier oder ein Mensch (richtig) entwickeln kann, wird Solarenergie oder auch bekannt als Solarenergie, benötigt. In diesem Artikel erfahren Sie was bzw. welche Energie der Sonne wofür genutzt werden kann!

 

Arten von Solarenergie

Es gibt die thermische, elektrische und chemische Energie, welche aus Sonnenenergie genutzt werden kann. Aus thermischer Energie gewinnt man Wärme, aus elektrischer Energie Strom und mittels chemischer Energie werden Atome gespalten (Kernfusion im Inneren der Sonne). Dies führt dazu, dass auf der Oberfläche der Sonne so hohe Temperaturen herrschen, welche zum Teil dann auf die Erdoberfläche treffen (=Sonneneinstrahlung).

 

Die Kraft der Sonne

Ein Großteil der Sonnenstrahlung wird schon bevor sie auf der Erdoberfläche ankommt und genutzt werden kann entweder absorbiert oder reflektiert. Trotzdem ist die übergebliebene Sonnenkraft noch so hoch, welche man noch vielfältig nutzen kann.

 

Solarenergie Einstrahlung

 

 

Die größte Energiequelle

Die Sonne stellt für uns Menschen die größte Energiequelle dar, denn die Abgabe der Strahlungsenergie ist fast konstant und kann nicht wie fossile Brennstoffe (z. B. Erdöl, Erdgas oder Uran) aufgebraucht werden. Daher gilt sie als ein sicherer und erneuerbarer Primärenergieträger, wodurch man mithilfe von modernen technischen Geräten und Anlagen Strom und Wärme gewinnt.

 

Globale Schwankungen

Doch nicht überall auf der Erde sind die Voraussetzungen gleich. Würde man ein System wählen und dieses an verschiedenen Orten auf der Welt aufstellen, damit Energie gewonnen werden kann, wäre der Ertrag unterschiedlich. Der Ertrag ist daher tages-, jahreszeitlich und von regionalen Schwankungen abhängig. Würde man in der Sahara eine 700 x 700 kilometergroße Solarfarm installieren, welche gerade mal einen Wirkungsgrad von 10 Prozent aufweist, könnte man damit den gesamten globalen Energiebedarf abdecken.

 

Ist eine Solarenergie – Gewinnung überall umsetzbar?

Jedoch erzielt man in den wenigsten Regionen der Welt jene Erträge wie in der Sahara. Um auch in sonnenärmeren Gebieten Sonnenkraft nutzen zu können, gibt es mehrere Wege. Schon bei der Wahl der einzelnen Komponenten einer Anlage kann zu unterschiedlichen Erträgen führen. Daher steht die Wirkungsgradverbesserung gerade für sonnenärmere Gebiete im Fokus der Forschung. Das Ziel beim Entwickeln der einzelnen Bestandteile, aber vor allem der Module, besteht darin, die zur Verfügung stehende Sonnenkraft möglichst effektiv und kostengünstig nutzen zu können.

 

Solarenergie speichern

Das Speichern der Energie ist ein anderer Weg, damit man so viel wie möglich von der Energieerträgen aus der Sonne nutzen kann. Jedoch sind aktuell die Möglichkeiten Energie einzuspeichern begrenzt und daher eine der größten Herausforderungen. Auch in diesem Bereich wird sehr viel geforscht! Ein paar Möglichkeiten, wie man in einem Personenhaushalt elektrische Energie speichern kann, findet man hier.

 

Solaranlagen und ihre genaue Bezeichnung

Der Begriff Solaranlage ist der Überbegriff für verschiedene Nutzungsformen von Sonnenenergie, welche über sogenannte Solarmodule z. B. auf Dächern die Sonnenstrahlung aufnehmen und in Energie umwandeln können. Für die meisten Menschen ist der Unterschied jedoch nicht erkennbar, welcher jedoch in der Funktionsweise und der Form der produzierten Energie liegt.

 

Solarthermie und Solarenergie

Mit dieser Art von Anlagen wird Wärme vor allem in Privathaushalten erzeugt, welche beispielsweise zur Warmwasseraufbereitung und zur Erwärmung von Wohnräumen (z. B. Fußbodenheizung) genutzt wird. Der erkennbare Unterschied, welchen man erkennen kann, ist jener, dass nur einzelne Module (hier: Kollektoren) im Außenbereich (meist Dach) angebracht sind, welche dicker als andere sind und ein Rohr oder einen Schlauch aufweisen. Darin ist eine flüssige Mischung enthalten, welche nicht so schnell gefrieren kann.

 

Photovoltaik 

Mit einer Photovoltaikanlage, welche auch oft umgangssprachlich als Solaranlagen bezeichnet werden, wird Sonnenenergie in elektrische Energie, also Strom, umgewandelt. Hier ist der Unterschied, dass mehr Solarplatten benötigt werden, damit ein Großteil des Eigenverbrauchs abgedeckt wird. Zusätzlich bestehen sie aus Halbleitern, welche in quadratischer Form angeordnet sind und die Platten selbst meist dünner sind.

 

Fazit

Da Sonnenenergie in unendlicher Form vorhanden ist, kann somit auch unendlich viel Energie erzeugt werden. Man produziert nicht nur eigene Öko-Energie, sondern leistet auch noch seinen Beitrag zur Umwelt. Ob sich für Sie die Investition in eine eigene Anlage lohnt, erfahren Sie in einem unverbindlichen und kostenlosen Beratungsgespräch. Kontaktieren Sie uns!

 

Dieser Beitrag wurde verfasst von Tatjana Rahman